Suche

Healthy-Aging statt Selbstoptimierungswahn SlimCOOL zeigt Wege zum entspannten Altern auf

SlimCOOL Cryo-Shapewear ist nominiert für den Wellness Innovation Award 2022

(Werbung wegen Markennennung)


Jünger, dünner, fester: Wir leben in einer Welt der Selbstoptimierung. Die sozialen Medien gaukeln uns vor, dass ein Alltag nur aus Fitness, Smoothie-Bowls und 17-Schritt-Skincare-Routine bestehen muss. 52-jährige Stars wie Jennifer Lopez, die scheinbar keine Falte am Körper haben, tun da ihr übriges. Dagegen tritt die neue Brand SlimCOOL an – mit dem “Healthy-Aging-Ansatz” und der Vision: Menschen Wege aufzuzeigen, den eigenen Körper zu zelebrieren und gleichzeitig ohne Stress zu formen.

Die revolutionäre Cryo-Shapewear von SlimCOOL ist aktuell für den WELLNESS & SPA INNOVATION AWARD 2022 nominiert, der vom Deutschen Wellnessverband am 31. März 2022 vergeben wird.


Bild: SlimCOOL PowerArms - Gesund abnehmen im Home-Office


Wir altern. Und dagegen lässt sich kaum etwas tun. Wir können den Alterungsprozess nicht aufhalten. Wohl aber können wir darüber entscheiden, WIE wir altern. WIE schnell und vor allem mit welcher Geisteshaltung. Genau diesen “Healthy-Aging-Ansatz” zelebrieren die Gründerinnen von SlimCOOL. Das Unternehmen bietet eine innovative Kollektion Cryo- Shapewear wie PowerShirt, PowerScarf, ShapeBelt oder ShapePants, die unliebsame Fettpölsterchen auf angenehme Art und Weise wegkühlen. Zugleich steigert man das allgemeine Wohlbefinden, denn durch die Kühlung werden viele Gesundheits-Prozesse wie der Zucker- und Fettstoffwechsel angekurbelt. Anders gesagt: Man nimmt mit der kühlenden Shapewear von SlimCOOL quasi beim Wäsche aufhängen oder Fernsehschauen ab. Selbst im Home-Office kann man nun an der Traumfigur arbeiten – und zugleich etwas für das ganzheitliche Wohlbefinden tun. Ganz ohne Aufwand. Ganz ohne Druck. Ganz ohne Stress.

Bild: Die Gründerinnen von SlimCOOL: Sabine Stein und Gabriele Renner

Wie genau funktioniert SlimCOOL? Der Körper besitzt zwei verschiedene Arten von Fett: Das weiße, das wir alle gerne loswerden wollen und das braune – das “gute” Fett. Letzteres dient der Thermoregulation des Körpers. Es ist überlebensnotwendig, da es bei Kälte den Körper warm hält. Für diesen Vorgang brauchen die “Kraftwerke” im braunen Fett viel Energie. Diese holt sich das braune Fett aus dem weißen Fettdepot und verbrennt dadurch Kalorien. Wird es also kälter, nehmen wir automatisch ab und verbessern ganz nebenher Zucker- und Fettstoffwechsel.

Der Effekt von Kältetherapie hat viele Ebenen Das bestätigt auch Autorin und Fernsehmoderatorin Nina Ruge in ihrem aktuellen Buch “Verjüngung ist möglich”. Sie beschreibt, dass durch einen Kältereiz die Mitochondrien – die sogenannten Kraftwerke der Zellen – in unserem Körper stimuliert werden, aber auch die Sauerstoffversorgung im Körper angekurbelt wird. Über die Wirkung von Kühlung schreibt die Autorin folgendes: “(...) da Kälte offenbar die Mitochondrienvermehrung stimuliert, geht man von einem Effekt zugunsten einer gesunden Langlebigkeit aus.” Diesen Effekt haben laut Ruges Buch beispielsweise auch Wechselduschen, Kältebäder oder die guten alten Kneipp-Kuren.

SlimCOOL: Angenehmer als jede Wechseldusche Doch das Ganze geht auch noch einfacher und angenehmer. Dank SlimCOOL. Die kühlende Shapewear hat einen wattierten Teil. Dieser wird mit Wasser getränkt und dadurch aktiviert. Das Besondere ist das Material der Cryo-Shapewear von SlimCOOL. Alle Produkte bestehen aus dem Hightech-Vlies COOLINE SX3. Es hat die Eigenschaft, das Wasser in Sekundenschnelle im Inneren zu binden. Der Außenstoff ist schnell trocken. Aufgrund der normalen Wärmeentwicklung unseres Körpers und der großen Oberfläche verdunsten die in dem 3D-Vliesmaterial gebundenen Wassermoleküle. Das Kleidungsstück kühlt auf eine angenehme Temperatur von ca. 18-20 Grad. Bei dieser Temperatur wird – wissenschaftlich nachgewiesen – braunes Fett aktiviert. Der Körper schaltet in den Kalorienverbrennungs-Modus. Komplett schmerzfrei und ohne unangenehme Nebeneffekte. Dafür muss die Cryo-Shapewear von SlimCOOL bestenfalls pro Tag eine Stunde oder mehr getragen werden.

Bild: Geballte FrauenPower - Das Team von SlimCOOL mit den PowerShirts und den PowerScarves

Healthy-Aging: Fünf Effekte der Kältetherapie mit SlimCOOL

  1. Kühlung macht schlank, das zeigen auch wissenschaftliche Studien. Eine niederländische Studie ließ Proband:innen zehn Tage lang jeweils sechs Stunden in einem 16 Grad kühlen Raum frieren. Der Anteil an braunem Fett verdoppelte sich. Diesen Effekt hat langfristig auch die kühlende Shapewear von SlimCOOL - nur ist die Anwendung entspannter.

  2. Verbesserung von Schlaf durch SlimCOOL Shapewear. Die Kühle regt den Stoffwechsel an, wodurch sich langfristig auch der Schlaf verbessert. Das wiederum hat einen positiven Einfluss auf unsere Alterung, denn unsere Zellen regenerieren und erneuern sich während des Schlafprozesses. Wer gut schläft, dem sieht man das Alter weniger an.

  3. Mehr Leistungsfähigkeit und schnellere Regeneration. Auch das liegt am angekurbelten Stoffwechsel. Aus gutem Grund entscheiden sich viele Spitzensportler:innen für die Kältetherapie. So beispielsweise der Extremsportler Wim Hof – auch bekannt als “Ice Man”. Er setzt sich regelmäßig extremer Kälte aus und weiß: “Die Kälte tut uns gut, weil sie Entzündungen im Körper eindämmt.”

  4. Langlebigkeit. Das beschreibt Nina Ruge in ihrem Buch “Verjüngung ist möglich”. Aufgrund der Mitochondrien-Vermehrung durch Kühlung kann ein gesunder Anti-Aging-Effekt erzielt werden. Dadurch fühlen wir uns automatisch wohler. Das wiederum hat auch einen positiven Einfluss auf unsere Lebensqualität.

  5. Mehr Selbstfürsorge. Denn besserer Schlaf, weniger Stress, mehr Leistung, und ein Körper, in dem man sich wohl fühlt - all das sorgt für ein gutes Körpergefühl, ganz im Sinne des Healthy-Aging-Ansatzes von SlimCOOL.

Bild: Das ShapeBelt von SlimCOOL


Von Frauen für Frauen: SlimCOOL - die CryoShapewear

Hinter SlimCOOL stehen die beiden Gründerinnen Sabine Stein, Sportwissenschaftlerin, und Gabriele Renner, Apothekerin. Gemeinsam mit einem rein weiblichen Team haben es sich die beiden Frauen zum Ziel gesetzt, mit den alten Abnehm-Regeln aufzuräumen. SlimCOOL ist der Beweis, dass man sich auch ganz ohne strenge Diät wohlfühlen kann.

Natürlich ersetzt die Cryo-Shapewear eine gesunde Ernährung und auch Bewegung im Alltag nicht. Bestenfalls kombiniert man die Shapewear mit einem gesunden Lebensstil. Generell geht es bei SlimCOOL nicht darum, Kilo um Kilo zu verlieren. Es geht darum, dass sich Frauen in ihrem eigenen wunderbar weiblichen Körper wohlfühlen – unabhängig von Konfektionsgröße und Gewicht. Und eben nicht jeden freien Gedanken ans Kalorienzählen zu verschwenden. Kurzum: Dank SlimCOOL wird Abnehmen im wahrsten Sinne des Wortes zur schönsten Nebensache der Welt. Weitere Informationen

SlimCOOL ist aktuell mit der Cryo-Shapewear für den Wellness Innovation Award 2022 nominiert, der Ende März verliehen wird.


Das SPAworld -Team hat das ShapeBelt und die PowerArms getestet. Hier geht es zum Artikel


Bild: SlimCOOL Pants