Suche

SPAworld loves: Frühjahrs-Blues ohne uns!

(Werbung wegen Markennennung) Die Tage werden langsam wieder länger aber die Corona Pandemie hat uns leider immer noch im Griff . Das zehrt an Stimmung und Nerven und ist auch eine Herausforderung für unseren Körper.

Bildcredit: Unsplash


Durch den Lock-Down und die verschiedenen Bedrohungen durch die Pandemie fühlen sich jetzt viele Menschen müde, gestresst, antriebslos und sind missgelaunt. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, eine gesunde Ernährung, die den Körper mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt, aber auch Entspannung können helfen. Studien belegen, dass beispielsweise der Vitalstoff Ubiquinol Müdigkeit und Antriebslosigkeit entgegenwirken kann.


Ubiquinol ist in fast jeder unserer Körperzellen vorhanden und besonders Organe mit einem hohen Energiebedarf wie das Herz oder das Gehirn benötigen eine ausreichende Menge davon, um zu funktionieren – damit ist der Mikronährstoff unverzichtbar für einen leistungsfähigen und gesunden Organismus. Außerdem schützt der Wirkstoff die Zellen und unterstützt das Immunsystem.


Der Körper kann Ubiquinol zwar selbst herstellen, doch mit zunehmenden Alter, durch bestimmte Krankheiten und Medikamente, sowie Stress und intensives Training nimmt die Produktion ab. Um auf die empfohlene Dosis von 100 mg Ubiquinol pro Tag zu kommen, bietet sich eine Nahrungsergänzung an. Beim Kauf sollte man auf eine ausreichende Dosierung und das Qualitätssiegel achten.


Ubiquinol ist die aktive Form von Coenzym Q10 und kann dadurch gut vom Körper genutzt werden. Der natürliche und vegane Mikronährstoff wird durch Hefefermentation gewonnen und ist wissenschaftlich sehr gut erforscht. Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Besonders in der kalten Jahreszeit, wenn der Körper anfälliger für Grippe und Erkältung ist, kann Ubiquinol helfen, das Immunsystem zu stärken.



Weitere Tipps und Informationen gibt es auf www.ubiquinol.info