Suche

Omega-3-Fettsäuren – Keine Angst vor gesunden Fetten!

Schon seit Längerem ist bekannt, dass Fett nicht grundsätzlich schlecht ist. Vielmehr sind die Qualität und Zusammensetzung des Fettes entscheidend. Omega-3-Fettsäuren – oft vereinfacht als „die Guten“ bezeichnet – unterstützen wichtige Körperfunktionen. So leistet die tägliche Zufuhr der essenziellen Fettsäuren DHA und EPA beispielsweise einen wesentlichen Beitrag für die Erhaltung der normalen Herzfunktionen. Doch die Bandbreite, innerhalb der Omega-3-Fettsäuren wesentliche Funktionen unseres Körpers beeinflussen können, ist noch viel umfassender.


(Werbung wegen Markennennung)

Bild: Biogena PR


Lebensnotwendig wie Vitamine

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren muss der Körper genauso zuführen wie Vitamine und Mineralstoffe. Durch Langzeitbeobachtungen und wissenschaftliche Studien weiß man heute sehr genau, wie wichtig die ausreichende Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren für uns Menschen ist.


Omega-3-Fettsäuren – wie viel ist genug?

Omega-3-Fettsäuren können – im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren – von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden. Deshalb sind wir von einer ausreichenden Versorgung von außen, also über die Ernährung, abhängig. Experten gehen davon aus, dass der Bedarf an EPA und DHA zwischen 100 und 200 mg (Mindestzufuhr) bzw. zwischen 300 und 400 mg (wünschenswerte Zufuhr) liegt. Unter bestimmten Umständen (z. B. Schwangerschaft, Stillzeit) können sogar noch höhere Mengen dieser essenziellen Fette empfohlen werden.


Von Kopf bis Fuß: Die allgemeine Wirkung von Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren halten in unserem Organismus so einiges in Schuss. Sie dienen nicht nur als Zellbestandteile und fungieren als Hormonvorstufen, auch unser Gehirn besteht zu einem wesentlichen Teil aus Omega-3-Fettsäuren, v. a. aus DHA. Das macht diese Fette bereits im Mutterleib zu einem „Leibgericht“ für Babys, deren Gehirn- und Augenentwicklung von einer guten mütterlichen Omega-3-Versorgung unterstützt wird. Omega-3-Fettsäuren sind aber auch für Erwachsene herzhaft gute Nährstoffpartner. So unterstützt eine gute Versorgung mit EPA und DHA die Funktion des Herzens sowie den Erhalt normaler Blutdruck- und Blutfettwerte. Zudem helfen uns Omega-3-Fettsäuren im wahrsten Sinne des Wortes dabei, den Fokus nicht zu verlieren: 250 mg DHA täglich können zum Erhalt der Sehkraft beitragen.

Weitere Informationen zu Omega 3


Der Spezialist für Mikronährstoff Präparate und Nahrunsergänzungsmittel Biogena bietet verschiedene Produkte mit Omega 3 an. SPAworld wurde dieses zur Verfügung gestellt:


Biogena Omega 3 vegan DHA & EPA 450 enthält ein qualitätsgeprüftes Algenöl aus Schizochytrium sp. Die Algen werden in nachhaltiger Indoor-Kultur angebaut und anschließend fermentiert und stellen damit für Menschen, die sich vegan ernähren wollen oder aus anderen Gründen auf Fisch und Fischöle verzichten möchten, eine ideale Alternative.

Die empfohlenen Tagesdosis von 3 Kapseln ermöglicht die Aufnahme von 1350 mg (900 mg DHA und 450 mg EPA) dieser wertvollen Omega-3-Fettsäuren. 90 Kapseln UVP 59,90 Euro.

Bild: Biogena Omega 3 vegan DHA & EPA 450



Über Biogena

Biogena bietet Mikronährstoff-Präparate und Nahrungsergänzungsmittel auf höchstem Niveau

Gesundheit steht an erster Stelle. Deshalb setzt Biogena bei der Produktion der Nahrungsergänzungsmittel auf wertvolle Inhaltsstoffe, optimale Dosierungen und höchste Qualität. Biogena Produkte werden in Österreich nach dem Reinsubstanzen-Prinzip hergestellt und sind somit frei von jeglichen Hilfs- und Zusatzstoffen. Im Webshop wird eine große Auswahl an Mikronährstoff-Präparaten, spannenden Büchern und wertvollen Ölen aus biologischem Anbau angeboten.

Beratung erfolgt auch bei über 9.000 Ärztepartnern und Therapeuten oder in einem der Biogena-Stores.

Die zertifizierten Mikronährstoffberater kümmern sich gerne vor Ort um Ihr Anliegen.