Suche

Kosmetik trifft auf Medizin - darum sind Cosmeceuticals so effektiv


Für viele nicht leicht auszusprechen, dennoch in aller Munde. Die Rede ist von Cosmeceuticals. Manch einer sagt, es sei die Zukunft der Kosmetik. Doch was genau sind Cosmeceuticals – und warum sind sie so effektiv?

(Werbung wegen Markennennung)

Bildcredit: Hochburg - Elements for Beauty von Dr. M. Phytoplasma Cosmetic


Was sind Cosmeceuticals

Der Name Cosmeceutical setzt sich aus zwei englischen Begriffen zusammen: “Cosmetic” (Kosmetik) und “pharmaceutical” (Medikament). Das bedeutet – einfach erklärt – dass Cosmeceuticals kosmetische Produkte mit medizinischem Anspruch sind. Die Konzentration an enthaltenen Inhaltsstoffen in den Produkten sind nahe an der von pharmazeutischen Produkten.


Höchste Wirksamkeit, an der Grenze zum Arzneiprodukt

Daher handelt es sich bei Cosmeceuticals als besonders hochdosierte und extrem hochwertige Produkte zur Hautpflege. Entwickelt, unter wissenschaftlichen Bedingungen enthalten die Cremes und Seren die höchstmögliche Konzentration an wirkungsvollen Inhaltsstoffen, die zugelassen sind. Wären die Dosierungen etwas höher, wäre das Produkt ein Arzneimittel. Meist ist die Wirksamkeit von Cosmeceuticals zudem in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.


Woran erkennt man gute Cosmeceuticals?

Es gibt etliche Kosmetikmarken auf dem bunten Beauty-Markt, die sich namentlich als Cosmeceuticals deklarieren. Doch ähnlich wie beim Nachhaltigkeitstrend, ist da nicht immer 100%ig etwas dran. Denn es kommt auf die Auswahl und die Konzentration der enthaltenen Wirkstoffe an. Sie sind erst der Schlüssel ihrer Wirksamkeit. Deswegen gilt: Lieber einmal einen genaueren Blick auf die Marke und die Produkte werfen und in die Recherche gehen. Welches Unternehmen steht hinter der schicken Verpackung? Wie wird gearbeitet?

Bildcredit: Esensa Mediterana - Oxylis Serie


Zwei gute Cosmeceutical-Brands vorgestellt


Dr. M. Phytoplasma Cosmetic:

Die deutsche innovative Beauty-Brand setzt auf ein einzigartiges Verfahren, das von Gründer und Chemiker Bernd Kuhs bereits in den 1990ern entwickelt wurde. Bei der Herstellung der Phytoplasmacreme, dem Herzstück von Dr. M. Phytoplasma Cosmetic, wird Wasser und Fett unter Drücken von über 1.000 bar in der Creme physikalisch in einer Membranstruktur gebunden. Ganz ohne chemische Emulgatoren. Das Ergebnis ist eine dem menschlichen Hautfett sehr ähnliche Creme. Die Inhaltsstoffe können so optimal von der Haut aufgenommen werden – intensiver und stärker, als sonstige Cremes es können. Die Inhaltsstoffe bei Dr. M. Phytoplasma Cosmetic sind wiederum zu 100% natürlich.


Die individualisierten Cremes enthalten damit keine chemischen Emulgatoren, Konservierungsmittel, Mineralöle, Silikone oder Farbstoffe. Und all das dank des einzigartigen Phytoplasma-Verfahrens. Begleitet wird die smarte Systemkosmetik bei Dr. M. von den “Elements for Beauty”. Dabei handelt es sich um Ampullen mit reinen Wirkstoffen in hochkonzentrierter Form.

ESENSA MEDITERANA:

Im Jahr 2004 gründete Ivana Legovic ihre Kosmetiklinie ESENSA MEDITERANA. Die kroatische Marke steht für die einzigartige Synergie aus Phyto-, Aroma- und Thalassotherapie. Phytotherapie ist die medizinische Pflanzenheilkunde und das älteste Therapieverfahren in der Medizin. Die Aromatherapie arbeitet mit ätherischen Ölen, die aus Pflanzen gewonnen werden. Die Thalassotherapie oder "Heilbehandlung durch das Meer" basiert wiederum auf der therapeutischen Nutzung der besten Wirkstoffe aus dem Meer. Darunter Meerwasser, Algen und Meerschlamm.


ESENSA MEDITERANA ist also eine Cosmeceutical-Brand die explizit auf die Wirkstoffe der Natur setzt. Ein Beispiel gefällig? Das Caviar Lift Serum. Hier setzt die Brand auf einen maritimen Komplex aus Algen und Caviar Extrakt in Kombination mit AquaCacteen (einem hochwertigen Elixier des Feigenkaktus) und Hyaluronsäure. Das Serum spendet der Haut tiefenwirksam Feuchtigkeit und mildert die Bildung von feinen Linien und Fältchen. (Caviar Lift Serum mit Caviarextrakt, Algen, AquaCacteen 30ml UVP 72,00 Euro)


Braunalgenextrakt (oder auch Laminaria Ochroleuca) ist wiederum Hauptbestandteil in der Oxylis Cream. Das Extrakt spendet Feuchtigkeit, hat anti-irritierende, antioxidative Eigenschaften und schützt vor UV-Strahlungen. Gemeinsam mit Plankton-Extrakt, Elastin und Kollagen schützt die Oxylis Cream von ESENSA MEDITERANA die Haut und stellt die Elastizität der Haut wieder her. (Oxylis Creme mit Algen-und Planktonextrakten, Fiflow BB61 Sauerstoff 50ml UVP 54,00 Euro)

Die Naturkosmetik von Esensa Mediterana ist online zu bestellen bei Parfumdreams



Darum sind Cosmeceuticals so effektiv

Ganz egal, welches Hautproblem besteht – ähnlich wie herkömmliche Kosmetikprodukte, zielen auch Cosmeceuticals darauf ab, Falten und Linien zu mindern, das Hautbild zu verbessern oder Pigmentflecken verschwinden zu lassen. Doch während die meisten Cremes und Seren aus der Drogerie oder Parfümerie nur auf der Hautoberfläche wirken, durchdringenden Cosmeceuticals die natürlichen Hautbarrieren – aufgrund ihrer besonderen Herstellung und der hohen Konzentration der Inhaltsstoffen. Kurzum: wirklich gute Cosmeceuticals können Hautprobleme effektiv mindern und ihnen vorbeugen.



Weitere Informationen ESENSA MEDITERANA


Weitere Informationen Dr. M. Phytoplasma Cosmetic