Suche

Die perfekte Schlafumgebung: Entspannt einschlafen und erholt aufwachen in den BIO HOTELS

Viele Menschen schlafen schlecht. Laut Statistischem Bundesamt hat sich die Anzahl der diagnostizierten Schlafstörungen in Deutschland in den letzten 15 Jahren fast verdreifacht. Frauen sind dabei doppelt so häufig betroffen wie Männer. Die Gründe sind vielfältig und können ganz unterschiedlich sein.

© Naturhotel Chesa Valisa

Die BIO HOTELS schaffen für ihre Gäste eine Umgebung, in der es sich besonders gut entspannen und erholen lässt. So sind viele BIO HOTELS beispielsweise Elektrosmog-optimiert oder bieten nur eingeschränkte WLAN-Bereiche. Damit wird die Belastung schädlicher Strahlungen von elektronischen Geräten wie Smartphone, Laptop und Co. besonders nachts weitgehend reduziert. Außerdem bieten viele Hotels ein großes Angebot an Entspannungsmassagen und -bädern sowie ausgleichende Angebote wie Meditation und Yoga.

„Für einen rundum gelungenen und erholsamen Urlaub ist guter Schlaf essenziell“, erklärt Marlies Wech, Geschäftsführerin bei den BIO HOTELS: „Baubiologische Konzepte, Wellness- und Aktiv-Anwendungen und ein gesundes, ausgewogenes Ernährungsangebot leisten da einen wichtigen Beitrag.“


In diesen BIO HOTELS schläft es sich besonders gut:


4* Biohotel Eggensberger in Hopfen am See, Bayern

Im Biohotel Eggensberger am Hopfensee wird schon lange untersucht, wie wir unseren Schlaf verbessern können. „Guter, erholsamer Schlaf ist essenziell für die Funktion von Immunsystem, Stoffwechsel und Hormonen und beeinflusst in hohem Maße die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden“, erklärt Andreas Eggensberger, Bio-Hotelier und Physiotherapeut. In zahlreichen Studien hat er zum Beispiel schon untersucht, wie sich WLAN-Signale auf unsere Regenerationsfähigkeit auswirken und inwieweit die Hydrotherapie die Schlafqualität verbessert.


Im Biohotel Eggensberger setzt man auf die Kneipp-Therapie, ein ganzheitliches naturheilkundliches Konzept, das auf fünf Säulen aufbaut: Wasseranwendungen, Bewegung, gesunde Ernährung, Heilkräuter und Lebensordnung. Im Rahmen des „Schlaf-wieder-gut“-Programms analysiert Andreas Eggensberger den Lebensstil der Gäste und hilft so dabei, den Schlafrhythmus wiederzufinden. Wirkungsvolle Angebote wie Zirbenholz-Entspannungsmassagen, Kräuter-Bäder und Fußreflexzonen-Behandlungen sowie eine gesunde Schlafumgebung ohne Störeinflüsse sorgen zusätzlich für einen erholsamen Schlaf. ­­­­­

Zum Biohotel Eggensberger auf SPAworld

© Biohotel Eggensberger­­­­



4* Biohotel Mattlihüs in Oberjoch, Bayern

Das Biohotel Mattlihüs im Allgäu setzt auf Baubiologie, um ein positives Lebensgefühl für seine Gäste zu schaffen und die Erholung zu fördern. Das Haus ist nach Feng-Shui gestaltet und es ist das erste „Holz100-Hotel“ in Deutschland, das heißt, es ist ausschließlich aus natürlichen Baustoffen errichtet. Metall und Leim findet man hier nicht – stattdessen sind die Wände aus mondgeschlagenem Massivholz gebaut und mit Lehm verputzt. In aromatischen und Allergiker-freundlichen Zirbenholzbetten übernachten Gäste schadstofffrei. Zusätzlich sind alle Räume hinsichtlich Elektrosmog und geopathischen Störfeldern optimiert. Für seinen „Kraftplatz“, wie Bio-Hotelier Alexander Geißler sein Hotel liebevoll nennt, hat das Mattlihüs sogar das Vital-Energi-Gold® Qualitätssiegel vom internationalen Feng-Shui Großmeister Dr. Jes T. Y. Lim verliehen bekommen. ­­­­­

© BIO HOTEL Mattlihüs­­­­



4* Blasla Hof in Gsies, Südtirol

Im Blasla Hof im Pustertal dreht sich alles um das Thema Entschleunigung. Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig. „Der Blasla Hof ist ein Rückzugsort, um bei sich selbst und seinen Wurzeln anzukommen“, erklärt die Gastgeber-Familie Steger. Auch im Blasla Hof schläft man in einer ganz natürlichen Umgebung. Das Haus wurde von der Südtiroler Firma holzius natürlich erbaut und lässt sich sogar vollständig recyceln. All das verbaute Holz stammt aus den eigenen umliegenden Wäldern. Auch in den Zimmern schläft man „auf Natur“ – es gibt Heu-Nackenkissen, Schafwollbetten und Schafwollmatratzen mit Kräuterauflagen und Zirmlattenrost. Außerdem stellt das Hotel abends das WLAN aus, damit keine Funksignale den Schlaf stören. Die Verbindung kann man für jedes Zimmer ganz individuell auch schon tagsüber ausstellen und stattdessen die Stille der umliegenden Berge und Wälder genießen. ­­­­­

© Blasla Hof­


­­­­­

Über die BIO HOTELS

Die BIO HOTELS haben sich in den letzten 20 Jahren als nachhaltigste Hotelvereinigung am Markt etabliert. Keine andere Hotelgruppe garantiert ihren Gästen zertifizierte Bio-Qualität und maximale Transparenz. Wer in einem BIO HOTEL Urlaub macht, kann sich darauf verlassen, dass alle Lebensmittel aus 100 % zertifizierter biologischer Landwirtschaft stammen. Alle BIO HOTELS nutzen 100 % Ökostrom. Jedes BIO HOTEL bietet seinen Gästen Bio- und Naturkosmetik nach dem COSMOS Standard. Regionalität und kurze Transportwege stehen bei allem Handeln im Vordergrund. Außerdem sind die BIO HOTELS beim Thema CO2-Einsparung branchenweiter Vorreiter.