Suche

Biologisch jung bleiben - dank Spermidin! MoleQlar setzt auf einzigartigen Mikronährstoff

Spermidin ist für die Chemie ein biogenes Amin. Für die Longevity-Forschung ist das Molekül ein Hoffnungsträger. Für uns kann Spermidin eine Möglichkeit sein, die gesunde Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen. Der Vitalstoff wirkt neuesten Studien zufolge altersbedingten Zellveränderungen entgegen. Ab sofort gibt es veganes und glutenfreies Spermidin in Kapselform – als smartes Supplement von MoleQlar

(Werbung wegen Markennennung)

Bild: MoleQlar PR


Der Name mag irritieren, hat aber seinen Grund: Spermidin wurde erstmals 1870 in der Samenflüssigkeit des Mannes nachgewiesen. Mittlerweile weiß man aber, dass der Vitalstoff in allen Lebewesen und Körperzellen zu finden ist. Denn Spermidin kommt – wenn auch in geringen Mengen – selbst in pflanzlichen Lebensmitteln wie Pilzen oder Hülsenfrüchten vor.


Doch wie wirkt Spermidin?

Wir haben es schon verraten: Es handelt sich um einen natürlichen Healthy-Aging-Wirkstoff. Spermidin kann Studien zufolge helfen, den natürlichen Alterungsprozess positiv zu beeinflussen. Wie genau?


Dafür müssen wir einen Schritt zurückgehen: Das Stichwort lautet hier “Autophagie”. Es beschreibt die Fähigkeit des menschlichen Körpers, überflüssige und beschädigte Zellbestandteile abzubauen. Dadurch werden unsere Zellen jung gehalten. Autophagie beschreibt also eine Art Recyclingsystem. Allerdings: Die molekulare Müllabfuhr gerät mit zunehmendem Alter wie viele unserer Zellprozesse ins Stocken. Um das zelluläre Aufräumprogramm zu aktivieren, hilft beispielsweise Intervallfasten. Denn: Wenn die Nahrung ausbleibt, greift die Zelle auf ihre “Altlasten” zurück und recycelt diese.


(Bild Autophagie - Credit: MoleQlar PR)


Longevity durch Spermidin

Eine Beobachtungsstudie der Medizinischen Universität Innsbruck weist darauf hin, dass spermidinreiche Ernährung einen positiven Einfluss auf die Lebensspanne des Menschen haben kann. Ganz im Sinne des Longevity-Ansatzes, der simpel und wirkungsvoll besagt: Wir Menschen können aktiv mitgestalten, wie wir altern – und wie rasch.


Spermidin in der Ernährung und als Supplement

Unser Körper kann Spermidin in Maßen auch selbst erzeugen. Das ist beispielsweise der Fall bei körperlicher Aktivität, wenn der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft. Mit zunehmenden Alter verlangsamt sich aber unser Stoffwechsel und der Spermidingehalt in unseren Zellen nimmt über die Jahre hinweg ab. Da können wir mit spermidinhaltigen Lebensmitteln gegensteuern: Weizenkeime, Soja oder Erbsen sollten also mehr und mehr in unseren Speiseplan integriert werden. Aufgrund von Unverträglichkeiten oder speziellen Ernährungsgewohnheiten ist das allerdings nicht immer möglich. Ebenso kann nicht jeder Mensch aus gesundheitlichen Gründen Intervallfasten in den Alltag integrieren, um den erwähnten Prozess der Autophagie zu aktivieren.


Die perfekte Ergänzung ist daher das Supplement Spermidin von MoleQlar. Die veganen und glutenfreien Kapseln basieren ausschließlich auf Sojabohnenextrakt und Chlorella-Algenpulver und enthalten die Tagesdosis von 3mg (2 Kapseln - 60 Kapseln 39,90 Euro). Keine Frage: Das chronologische Altern können zwei Kapseln am Tag nicht aufhalten. Wohl aber unterstützt Spermidin das Konzept “Healthy Aging”. Also, biologisch jung und gesund zu bleiben. Der ideale Begleiter für alle, die die goldenen Jahre genießen wollen.


Bild: MoleQlar PR


MoleQlar – Longevity ist in unserer DNA

Gegründet im Jahr 2020 von drei Medizinstudenten versteht sich das Health-Startup MoleQlar® als Bindeglied zwischen modernen Konsumenten und den neuesten Innovationen aus der Gesundheits- und Langlebigkeitsforschung. Das soll informierte Entscheidungen über die eigene gesunde Zukunft ermöglichen. Eine Zukunft, in der Vorsorge eine größere Rolle spielt und Menschen ihre Gesundheit zu schätzen wissen. Und eine Zukunft in der Altern mehr Zeit und mehr Möglichkeiten mit sich bringt. Das ganzheitliche Konzept des jungen Teams von MoleQlar beinhaltet Information, innovative Produkte, smarte Supplements und Beratung durch medizinisches Fachpersonal. Weitere Informationen


Quelle: Was ist Spermidin? - MoleQlar Longevity