Suche

krautcraft - Kräutertees für Körper und Seele


"Alles ist Gut, wie es aus den Händen der Natur kommt" - Dieses Zitat von J. W. Goethe hat sich das Wellbeing Startup krautcraft auf die Fahnen geschrieben. Krautcraft ist ein Familienunternehmen: Alles begann mit einem alten Rezepturbuch aus der Apotheke. Denn Wiebke führt diese in dritter Generation.

Bereits Wiebkes Großvater hatte in den 1920ern während seiner Lehrzeit mit dem Buch begonnen, später in seiner eigenen Apotheke in Wilster in der Elbmarsch weitergeführt und schließlich erst Wiebkes Mutter und dann ihr selbst übergeben.


Beim Durchstöbern der brüchigen alten Seiten fiel der Apothekerin auf, wie wenig man sich heute noch mit den alten Traditionen und Rezepten heimischer Pflanzen beschäftigt. Ein Waldspaziergang mit ihrer Schwägerin Valvisa (sowie den beiden Männern, fünf Kindern, dem Pony und dem Hund – Valvisas Katzen blieben lieber zu Hause) brachte die beiden schließlich auf die Idee: Sie durchsuchten das Rezepturbuch nach traditionellen Teerezepten. Wiebkes Erfahrung als Apothekerin und ihre Leidenschaft für die Kraft der Pflanzen zusammen mit Valvisas betriebswirtschaflichem Know-how, sind seitdem die perfekte Basis für krautcraft.

Bild: Die krautcraft Gründerinnen Wiebke und Valvisa


Als Familienbetrieb ist es den beiden Gründerinnen wichtig, von der Auswahl der Rohstoffe bis hin zum Abfüllen der fertigen Tees, Tinkturen und Öle, alles selber in der Hand zu haben. Bei der Mischung der Tees und der Herstellung der Tinkturen greifen sie auf traditionelles Apothekenhandwerk zurück, wie es schon vor hunderten von Jahren zur Herstellung von medizinischen Tinkturen und Tees verwendet wurde.


Aus dem wichtigsten Rohstoff KRAUT und der traditionell handwerklichen Herstellungsmethode CRAFT entstand so der Firmenname krautcraft.


Das SPAworld Team testet die Kräutertee-Mischungen klar a.m. und klar p.m. sowie die Kräutertinktur klar


klar a.m. und klar p.m. Ein altes Sprichwort sagt über die Brennnessel „wächst auf jedem Mist und holt jeden Mist aus dem Körper“. Und wie so oft leider vergessen... alte Sprichwörter bergen immer auch ein Körnchen Wahrheit in sich.

Auch für uns war es einmal wieder Zeit ein wenig zu Detoxen und eine gewisse Innenreinigung vorzunehmen, da kamen die beiden Kräutertees klar a.m. und klar p.m. gerade richtig. Denn die Teemischungen unterstützen dabei aufzuräumen, inneren, wie äußeren „Mist“ los zu werden und wieder einen klaren Kopf und Körper zu bekommen. Brennnessel und Goldrute bringen Haut und Körper zum Strahlen. Frauenmantel schenkt Leichtigkeit und hilft beim Durchhalten und Verbene gibt dem Ganzen eine zitronige Note.


Das beste Resultat erzielt die Kombination von klar a.m. am Vormittag und klar p.m. für den Nachmittag.

Hier unterstützen Artischocke, Mariendistel und Löwenzahn mit wertvollen Bitterstoffen, die in der Volksmedizin schon seit jeher getrunken und gegessen werden, um den Körper zu reinigen, zu kräftigen und die innere und äußere Balance wieder zu finden. Fenchel harmonisiert und schützt den Magen und Pfefferminze beruhigt und rundet auch den Geschmack ab.


Anwendungs-Tipps:

  • klar a.m. am besten in Kombination mit klar p.m. drei bis vier Wochen lang täglich zwei bis drei Tassen trinken und dann pausieren.

  • klar a.m. am Morgen trinken (also a.m.), denn je nach Typ kann der Tee vor allem zu Beginn der Kur ordentlich entwässern und nachts möchte keiner öfter als nötig auf die Toilette.

  • Wenn Ihr einen Mörser habt, könnt Ihr den Tee - vor allem die Mariendistel- und Fenchelsamen - vor dem Aufgießen zerkleinern. krautcraft macht das bewusst nicht VOR dem Abfüllen, da sonst die wertvollen ätherischen Öle zu schnell verfliegen und die Fette oxidieren würden.

Der klar p.m. Kräutertee schmeckt anfangs bitter. Das ist zunächst erstmal ungewohnt, insbesondere für unseren zuckerverwöhnten westlichen Gaumen. Wir haben uns aber schnell daran gewöhnt und trinken die Teemischungen richtig gerne und freuen uns etwas Gutes für uns zu tun: Körper und Seele wieder in Balance zu bringen...

Bild: klar a.m. von krautcraft



Kräutertinktur klar

Übermäßige Verwendung von Geschmacksverstärkern und Süßstoffen vor allen Dingen in prozessierten Lebensmitteln haben unsere Geschmackswahrnehmung in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Wir haben Heißhunger auf Salziges und Süßes, alles was bitter schmeckt lassen wir lieber links liegen.

Die Bitterstoffe, wie in der klar Tinktur aus Mariendistelfrüchten, Löwenzahn und Artischocke, regen nicht nur die Verdauung an, tragen zur Senkung des Cholesterinspiegels bei und helfen der Leber vermehrt Toxine abzubauen, sie stoppen auch den fiesen Heißhunger auf Süßes und helfen uns damit unseren Zuckerkonsum zu reduzieren. Damit Magen und Darm zur Ruhe kommen, wurde der klar Tinktur auch Melisse und Pfefferminze hinzugefügt. Brennnessel unterstützt die Niere bei der Ausscheidung überschüssiger Stoffwechselabbauprodukte. Die ausgesuchten Kräuter werden nach einer alten Rezeptur mit echtem Dithmarscher Spiritus Sanctus, hochprozentigem Weizen aus einer kleinen lokalen Brennerei angesetzt und über mehrere Wochen täglich bewegt, um dann sorgfältig gefiltert zu werden. Diese "Kaltmazeration" bewirkt, dass die Pflanzeninhaltstoffe schonend und vollständig in die Tinktur übergehen. Die dunkle Pipettenflasche schützt vor Oxidation und man kann sie überall mit hinnehmen.

Anwendungs-Tipps:

  • Klar Tinktur ist die ideale Ergänzung einer Detoxkur mit dem klar a.m. und klar p.m. Kräutertee

  • Schmeckt auch als Digestiv in Tonic Wasser, Limettensaft und Eiswürfeln


Die krautcraft Philosophie

Alle krautcraft Teemischungen und Tinkturen bestehen zu 100 % aus natürlichen Inhaltstoffen. Alle Kräuter werden aus lokalen biozertifizierten Gärtnereien bezogen, wo sie von Hand geerntet, schonend getrocknet und verlesen werden.

  • Bewusst wird auf Teebeutel ganz verzichtet. Denn für einen Beutel werden die Pflanzen meistens so stark zerkleinert oder pulverisiert, dass deren Wirkung zu schnell verfliegt. Oft finden sich sogar so genannte Füllstoffe, Kunststoffe oder Süßungsmittel darunter.

  • Das Aroma einer Pflanze wird beeinflusst durch den Wind, das Wetter und den Boden, in dem sie wächst. All das kann sich von Jahr zu Jahr ändern. Kräuter schmecken und riechen daher immer ein bisschen anders, wenn das Glas öffnet. Das ist zwar nicht unbedingt verlässlich oder standardisierbar, aber auch das Spannende an der Natur!

  • Weniger ist mehr! Die Tees bestehen aus allerhöchstens 7 Zutaten. Bei Tees mit mehr als 7 Komponenten ist zum einen die Wirksamkeit nicht mehr gegeben, zum anderen leidet auch der Geschmack darunter.

  • Und natürlich werden keine Zusatz-/Farb-/ oder Aromastoffe und schon gar kein Zucker verwendet.

Manufaktur


  • Die Herstellung der Tees und Tinkturen erfolgt in den Räumen der Apotheke und wird von qualifiziertem Personal durchgeführt.

  • Vor der Herstellung werden alle Kräuter sorgfältig und, soweit möglich, nach Vorschriften des Europäischen Arzneibuches geprüft.

  • Das Team von krautcraft lässt den Produkten Zeit. Bei der Herstellung der Tinkturen wird auf traditionelles Wissen, Vorbereitung und einer längeren Trocknungs- oder Auszugszeit.

  • Die Braunglasflaschen, in denen die Produkte aufbewahrt werden, verhindern die Oxidation und damit einen Qualitäts- und Geschmacksverlust.

Die perfekte Zubereitung


  • Mach deine Teepause zum Ritual! Keine Zeit? Mach es trotzdem! Du solltest es dir wert sein.

  • In der Regel nimmt man 1-2 gestrichene TL getrocknete Pflanze pro Tasse Wasser, also je nachdem wie groß eure Lieblingstasse ist (ca. 150-200ml).

  • Damit die wertvollen ätherischen Öle so lange wie möglich erhalten bleiben, sind unsere Pflanzenteile bei der Trocknung oft noch relativ groß. Vor der Zubereitung kannst du deshalb die Teemischung mit den Fingern vorsichtig zerreiben und festere Teile (wie Fenchel) sogar mörsern.

  • Aus dem selben Grund (die ätherischen Öle...) zieht der Tee am besten unter einem Deckel (Teesieb mit Deckel gibt's bei uns im Shop)

  • Wie lange euer Tee zieht, bestimmt euer Geschmack. Manche mögen ihn leichter, manche kräftiger. Unsere Ziehzeiten sind nur Orientierungshilfen.

Weitere Informationen und Online-Shop


Bild: Unsplash