Suche

Kaloe Aloe Vera Trinkgels - die gesunde Nahrungsergänzung aus Kreta


(Werbung wegen Markennennung)

Bildcredit: Kaloe PR


Die Aloe Vera wird auch als "Kaiserin der Heilpflanzen" bezeichnet und besitzt eine Jahrtausende alte Tradition. Dabei ist sie ein Multitalent, denn Aloe Vera kann sowohl innerlich als auch äußerlich verwendet werden. Ob bei der Behandlung von Sonnenbrand, Hauterkrankungen, Magen-Darm-Beschwerden, Gelenkschmerzen, Zahnfleischentzündung oder Wundbehandlung – in der Naturheilkunde gilt die Pflanze schon lange als wahres Allroundtalent. Durch eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen u.v.m. kann sich die Einnahme des Aloe Vera Trinkgels positiv auf den ganzen Körper auswirken.


Die Brand Kaloe ist in Griechenland schon sehr lange für Premium Aloe-Vera-Produkte im Großhandel, Einzelhandel, Apotheken, Drogerien, Reformhäusern, Heilpraktikern mit Tausenden zufriedenen Kunden bekannt. Die Kaloe Gründer sind mit einer großen Portion Unternehmergeist seit nun schon 19 Jahren in der ökologischen Landwirtschaft tätig und von Anfang an fasziniert von der wunderbaren Aloe-Vera Pflanze. Nach langen Studien und Versuchen entwickelte Kaloe die Aloe Vera Trinkgels als Premium Nahrungsergänzung. Seit Anfang 2021 hat Green Cola Germany den Vertrieb und den Launch der Kaloe Trinkgele auf dem deutschen Markt übernommen.

Bild: Kaloe Aloe Vera Trinkgele


Was macht die Aloe Vera Trinkgels von Kaloe so besonders? Die Pflanzen für Kaloe werden von Hand geerntet und das reichhaltige innere Blattgel wird innerhalb weniger Stunden schonend extrahiert, um das reinste und frischeste Aloe Vera Gel zu liefern. Die Aloe Vera Trinkgele werden umweltfreundlich in Glasflaschen abgefüllt. Sie haben reinsten Aloe Vera Gel-Anteil, was auch an den enthaltenen ganzen Stückchen Fruchtfleisch erkennbar ist. Die Kaloe Aloe Vera Trinkgele gibt es in 7 verschiedenen Sorten, die sich nicht nur anhand der Geschmacksrichtung unterscheiden, sondern zum Teil unterschiedliche Wirkungsweisen bzw. Zielrichtungen haben.


Bild: Kaloe PR